kia ora im norden – neuseeland

hallo mein schatz, hallo freunde,

sina, ich freu mich so sehr auf unser wiedersehen. mannmannmann. ich liebe dich mein schatz!

das war sie also, die nordinsel. angekommen am flughafen musste ich auch erstmal mein halbes gepaek auspacken. “haben sie ein zelt?”, “sind sie schon mal gewandert?” “zeigen sie mal die sohlen der wanderschuhe?” und und und. ich mein. irgendwie kann ich es verstehen. es ist eine insel und es sollen keine neuen oder schaedlichen erreger auf die insel kommen. also hab ich es auch ueber mich ergehen lassen. dann hab ich erstmal meinen kumpel auf zwei wochen abgeholt. den deal des tages der autovermietung: der toyoto camry. eine gute alte schuessel, die mich bisher gut umherbringt. also immerhin hab ich es bis auf die suedinsel geschafft. aber die ist hier nicht das thema. es ist die nordinsel. in auckland hab ich dann meinen alten zuercher mitbewohner sebastian und seine freundin marinella getroffen. schon cool. die beiden sind seit letztem juli auf weltreise. und das man sich dann trifft ist schon ein schoenes ereignis. danach gings grob gesagt richtung sueden. die grob-genaue strecke koennt ihr ja auf der routenseite sehen. auf der karte sieht ja neuseeland gar nicht so gross aus. ist es eigentlich auch nicht. aber da man mit dem auto meistens nur maximal 100 fahren darf, sofern man das ueberhaupt kann, kommt man gar nicht so schnell voran. und das macht die inseln dann auch wieder extrem gross. deswegen habe ich dann zwei zwischenstopps auf dem weg nach wellington, der hauptstadt neuseelands, eingelegt. einmal in taupo im landesinneren und einmal in new plymoth. beides nette oertchen mit sehr viel sehenswuerdigkeiten. aber so viel hab ich mir gar nicht angeschaut. in wellington hatte ich zwei sehrsehr liebe gastgeber. die maren aus deutschland und ihren verlobten ketchan. hiermit moechte ich mich auch noch mal sehr fuer eure gastfreundschaft bedanken. ich glaub ich habs vergessen zu sagen, aber hiermit seid ihr ganz herzlich zu uns nach hause eingeladen. egal wo das sein wird! mit den tipps von maren und ketchan habe ich mir dann auch ein wenig wellington angeschaut. da gibts auch ne cable car-bahn. aber anders als in san francisco. aber um die reihe der fortbewegungsmittel zu erweitern musste ich ja damit fahren. und wo wir gerade dabei sind. ein motorisiertes schiff kam auch noch dazu. die faehre auf die suedinsel. dort befinde ich mich naemlich gerade. aber dazu spaeter mehr.

viele gruesse,

euer sven….

PS@sina: boah freu ich mich auf unser wiedersehen!

PS bilder:
1. der camry
2. auckland
3. mt egmont
4. wellington
5. auf wiedersehen nordinsel

20130311-224646.jpg

20130311-224754.jpg

20130311-224904.jpg

20130311-225036.jpg

20130311-225218.jpg