niagara faelle, die erste

hallo freunde,

die niagara faelle haben mit einem zeitigen aufstehen begonnen – der mietwagen war schuld! wir haben unseren ford sehr zeitig vom jfk abgeholt, damit wir rechtzeitig bei den niagara faellen ankommen. da die troedler vor dem herrn- sina&sven- ihrem namen gerecht geworden sind, wurden die niagara faelle erst im dunkeln nach 415 meilen/660 km erreicht. zu unserer verteidigung duerfen wir hinzufügen, dass wir nur 105 km/h max. fahren durften. dort endlich angekommen, haben wir unser hotel direkt an den kanadischen faellen bezogen. auch am naechsten morgen wurden wir vor dem aufstehen, um 7:30 uhr vom zimmerservice mit unserem frühstück auf dem arm geweckt. nach dem die tagelange erkaeltung nun richtig zugeschlagen hatte, konnten wir uns leider alles nur noch vom auto aus angucken. danach abfahrt nach toronto.

viele gruesse

eure sina und euer sven(ny)….

 

bild 1: bei einem kaffee und tee in der hotel-lobby ist doch glatt “svens” new yorker auto vorgefahren 😉 bild 2: ausblick vom hotelzimmer

20130112-142932.jpg

20130112-143709.jpg