12. Seetag – 08.12.2012

Liebe Peter-Freunde,

Die Kapitänstasse ist in Scherben. Das kann nur Glück bringen!

Um wieder 20 nach 6 sollten wir die 600 Seemeilen knacken! Zugegeben wir
haben heute die Uhren um eine Stunde zurück gestellt, aber wir müssen
auch 10 bis 20° von unserem Zielkurs abweichen um nicht ganz platt vor
den Laken zu fahren. Wenn der Skipper seine Nerven behält, so der
Skipper selbst, dann fahren wir die Halse im letzten Moment. Mal schauen
wie stark seine Nerven sind! Eine mögliche Ankunft am Mittwoch ist nun
schon vom Skipper bestätigt. Rechnet aber bitte noch mal selbst unseren
Ankunftszeitpunkt nach. Da gibt es raum für Verbesserung…

Heute morgen wurde der Schinken hinter die Tür des Vorpieks verbannt
nachdem zwei besorgte Crewmitglieder dem Skipper die Wutausbrüche von
Halbblondine zugetragen haben (“Du blöder Schinken!”). Als der Skipper
nachfragte, erfuhr er, der Schinken habe sich auf Halbblondine
geschwenkt und sich dabei entblößt. Für die die sich den Schinken nicht
vorstellen können, es handelt sich um ein in ein Laken eingewickeltes 10
Kg Keule mit Huf und Fettschwaben welche das Resultat von Eichelmesten
zu Lebzeiten sind. Dies nennt sich ein Iberico Schwein von höchster
Qualität, so der Skipper.

Genau zur Kaffeezeit, dies scheint unser magic fish moment zu sein,
haben zwei Doraden angebissen. Diesmal im Paar. Es ist wieder Frieden im
Schiff.

Eine weitere ganz tolle Nachricht, also zumindest für alle an Bord, Hof
und Meisterschiffskoch Jürgen hat sich bereit erklärt das Kochen der
Wiener Schnitzel am morgigen Abend zu übersehen. Er konnte das Anflehen
von Halbblondine, dessen Lieblingsessen es ist, wohl nicht widerstehen.
(Dies ist sehr erstaunlich denn die Beiden haben sich noch in Gran
Canaria über Käse heftigst in die Haare gekriegt. Was eigentlich noch
erstaunlicher ist, denn Hof und Meisterschiffskoch Jürgen hat gar keine
Haare.) Alle haben gejubelt! Auch werden wir spezial zu diesem Anlass
ein maßgebauter Schnitzel-Schlag Hammer schnitzeln. Alles für unseren
Hof und Meisterschiffskoch!

Die Shanty für unsere Ankunft ist bereits geschrieben und die Proben
laufen ab jetzt. Die Texte folgen.

Euch Allen ein tollen Samstagabend! Es grüßt die Peter-Crew.
Von Hanneke beschrieben